Freitag, 9. Juni 2017

09.06.2017 Bye, bye FMB

Es ist wie es immer ist. Die letzte Tage hat man sich bei dem Regen nach Hause gewünscht, jetzt wo es soweit ist, scheint die Sonne als wenn es kein Morgen mehr gäbe und macht einem den Abschied schön schwer.
Egal, ein letztes Frühstück auf der Terrasse, Sachen packen, duschen und ab geht´s.
Die letzte Besorgungen machen - ab jetzt geht Mareike nur noch alleine einkaufen, dann gibt´s alles umsonst...
Tanken, Karre abgeben und auf das Boarding warten. Nach 12 Jahren bin ich mal wieder in Fort Myers gelandet. Jetzt fällt mir wieder ein, dass mir der Flughafen wesentlich sympathischer ist als Miami. Kurze Wege, kaum was los. Wenn es preislich Sinn macht, nur noch...
Die 757 ist nicht mehr die jüngste, aber mit neuem Kabinenlayout. Leider schickt Delta immer noch die ältesten 767 aus dem Bestand über den Teich. Irgendwie beschämend, wenn man vom Sitzkomfort und Entertainment  auf dem 1h Hopser ein zigfach besseres Angebot hat, als auf dem 9h Klopper... Nun ja. Wenn der Preis stimmt, muss man irgendwo Abstriche in Kauf nehmen...
Zumindest ist alles pünktlich. Wir landen sogar 45 min früher als geplant. Koffer haben es auch mitgeschafft. 10 Uhr sind wir zu hause. 

Ja, es hat sich gelohnt. Ein paar Tage ohne großes Programm abschalten. Wenn nur der Flug nicht wäre, könnte das ein Standardrelaxprogramm werden...

Bis zum Februar haben wir ja jetzt Zeit uns zu erholen...