Samstag, 14. März 2009

Aller Anfang...

ist schwer, bzw. in unserem Fall kompliziert:
Mitte letzten Jahres stand mehr oder weniger sicher fest, dass wir Mutter aufgrund der erfolgreichen Vollendung ihres 60. Lebensjahres ein schönes Geschenk machen wollen. Das war ungefähr zeitgleich mit der offiziellen Vorführung unserer letztjährigen Urlaubsbilder. Was lag also näher als Mutter einfach mal mit zu nehmen. Sie war ja lange nicht mehr da. So seit ungefähr 37 Jahren nicht mehr. Da hat sich einiges getan, da kann man also ruhig nochmal hin... Anfängliche Bedenken bzgl. des langen Fluges konnten mit der Ankündigung, dass es bei BA kostenlos Rotwein während des Fluges gibt und die Technik bei Flugzeugen in den letzten 37 Jahren auch nicht unbedingt stagniert hat, recht zügig zerstreut werden. Also gut, kommt sie mit. Da sie aber nicht alleine mit wollte, fragte sie ihre Freundin Christel, die ja auch immer schon mal "rüber" wollte und ja noch einen Gutschein hatte. Wie praktisch. Bei der Rotweinofferte konnte sie dann auch nicht widerstehen und war dabei. Für Mareike & mich stand sowieso schon fest, dass wir wieder rüber müssen, da wir letztes Jahr schon wieder so viel nicht geschafft und gesehen hatten, dass es da gar kein vertun gab. Als das Tobi mitbekam nutzte er die Gelegenheit und meldete sich und Sonja mit an, denn die wollten ja auch immer schon mal rüber, warum also nicht alle zusammen?? Jau. Und wenn schon dennschon. Warum nur meine Familie, da nehmen wir doch Christian auch sofort mit, damit die Olfener Fraktion nicht zu kurz kommt. Hier und da tauchten nochmal kurzfristig ein paar Namen von potentiellen Mitfahrern auf, die ein oder andere hatte zwischenzeitlich nochmal Zweifel ob sie mitkommen wolle...
Lirumlarum: Wir sind zu 7t.
Und hier jetzt das, was wir uns vorgenommen haben:
09.05.2009
Geflogen wird mit British Airways um 07:10 Uhr von Düsseldorf über London nach Los Angeles. Dort gibt es zwei Fzge von National. Vom Flughafen geht es dann nach anfänglichen Versorgungseinkäufen Richrung Barstow, CA, wo wir in der Econo Lodge unsere erste gemeinsame Nacht auf amerikanischem Boden verbringen werden.
10.05.2009
Am nächsten Morgen geht es dann Richtung Grand Canyon. Dort werden wir im Holiday Inn wohnen und Sonnenauf- und Untergang bewundern.
11.05.2009
Dann geht es weiter durch das Monument Valley Richtung Mexican Hat, wo wir einen Blick auf die Goosenecks. Und weiter geht es durch das Valley of the Gods über den Moki Dugway zum Muley Point. Nachdem man von da aus nochmal einen Blick auf die Täler werfen konnte drängt der Zeitplan zur Weiterfahrt zum Natural Bridges NM. Von dort geht es dann weiter zu unserem heutigen Tagesziel Moab. Wenn die Zeit mitspielt machen wir auf dem Weg dorthin noch einen kleinen Halt am Needles Overlook um uns auf die nächsten Tage einzustimmen. Schlafen werden wir in Moab im Sleep Inn. Heute werden wir das erste mal richtig Streß haben und feststellen, dass das Land etwas größer ist als Deutschland - aber es wird sich lohnen...
12.05.2009
Heute geht es in den Canyonlands NP. Wie das genaue Tagesprogramm aussieht werden wir vor Ort entscheiden.
13.05.2009
Der heutige Tag steht im Zeichen der Arches in selbigem Arches NP. Hier steht auf jeden Fall -wie immer- der Sonnenuntergang am Delicate Arch an...Wenn es noch mit Permits für Fiery Furnace klappen sollte um so besser!
14.05.2009
Durch den Capitol Reef NP geht es zum Goblin Valley SP. Den hat Mareike sich immer schon gewünscht und dieses Jahr soll es so sein. Hugh! Über das Grand Staircase Escalante NM geht es weiter zum Bryce Canyon NP. Hoffentlich sind wir so zeitig hier, dass wir den Sonnenuntergang mitbekommen. Wohnen werden wir in der Bryce View Lodge. Hier müssen zumindest Mareike & ich den ersten harten Einschnitt hinnehmen, da wir endlich auch mal ein paar Tage dem Gebiet um Escalante gewidmet hätten, was aber zeitlich nicht im Budget war. Aber ein guter Grund nächstes Jahr wieder zu kommen...
15./16.05.2009
Und weiter geht es Richtung Zion NP. Hier wohnen wir in der Cliffrose Lodge in Springdale. Welche Hikes wir in den beiden Tagen unternehmen hängt wie so oft vom Wetter und unserer Kondition ab. Schön wäre es, wenn es mit der Subway klappt, aber da habe ich immer noch keine Antwort bzgl. der Permits. Mal sehen und Daumen drücken...
17. / 18. / 19.05.2009
Viva Las Vegas. Jawoll. Nach einer Woche Natur geht es jetzt ab in die Glitzerwelt. Auf dem Weg dahin wird dem Valley of Fire SP noch ein Besuch abgestattet. Wohnen werden wir im Wynn. Wie wir die Tage so gestalten werden wir dann wieder vor Ort entscheiden. Das eine Show, ein ausgiebiges Shopping Event und etwas Zocken auf dem Programm stehen versteht sich von selbst...
20.05.2009
Nach soviel Licht und Trouble geht es wieder in die Natur. Wir müssen allersings einiges an Kilometern machen. Durch das Death Valley geht es Richtung Norden zu unserem Tagesziel Lee Vining. Hier liegt zum einen der Mono Lake und hier ist die Zufahrt zur Tioga Road. Die hat sich bis jetzt ja immer durch Sperrung gegen eine Befahrung unsererseits gewehrt. Hier wird mal wieder so ein Schicksalstag. Ist der Pass geöffnet, ist alles gut und wir werden ihn morgen Richtung Yosemite NP befahren. Wenn nicht, ja was dann?? Dann können wir eine kleine 500km Schleife einlegen...Da das alles noch in den Sternen steht haben wir hier auch noch keine Bleibe...
21. / 22. / 23. / 24.05.2009
Wir sind in meiner persönlichen No. 1 - dem Yosemite NP. Wie immer werden wir kurzfristig entscheiden welche Hikes wir unternehmen. Fest steht, dass wir wieder einer Rafting Tour machen und Mareikes Geburtstag feiern werden. Wohnen werden wir direkt am Merced River in unserem eigenen Haus. Lassen wir uns überraschen...
25.05.2009
Schweren Herzens werden wir den Yosemite verlassen und weiter Richtung Gilroy fahren. Dem Shopping Mekka Californiens. Hier wohnen wir im Super 8 mitten drin...
26. / 27. / 28.05.2009
Über Santa Cruz geht es auf die US 1. Hier wird neben vielen Fotostops der Julia Pfeiffer Burns SP besucht. Am Abend werden wir dann in San Francisco ankommen und im Hyatt Fisherman´s Wharf unsere letzten Urlaubstage verbringen. Auf dem Programm stehen der 49 Mile Drive, Muir Woods NM, Alcatraz, Point Reyes NS, ein Giants Spiel und und und...
29.05.2009
Aus und vorbei. Das war es. Um 18:50 Uhr geht es von Sanfrancisco wieder mit British Airways zurück nach good old Germany, wo wir nach einem Zwischenstop in London am 30.05.2009 um 19:00 Uhr in Düsseldorf landen werden.
Dann werden wir sehen wie es allen gefallen hat. Ob es ein einmaliger Trip war, oder ob den ein oder anderen das Virus gepackt hat. Mareike und ich werden ja im Herbst nochmal in Richtung New England starten. Ich ja schon im Juni wieder Richtung Philly - aber das ist eine andere Baustelle...
So long

Kommentare:

  1. Hallo Zusammen!

    Da habt ihr euch ja wieder eine schöne Route ausgesucht und viel zu sehen, zu stauenen und erleben!

    Ich wünsche euch eine gute Reise, angenehmes Wetter und allzeit gut Laune!

    Viel Spaß und kommt gesund zurück!

    Claudia Goerner

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ihr 5 Hamburger und 1 Gemüseburger???

    Warten schon geduldig auf den nächsten Bericht.

    Ach übrigens Jeep GMC - Was ist das? Wenn der A6 3.0 TDI am Hohen Teich parkt. Bitte dann nicht vollsabbern! Viel Spaß dann noch. Grüße die 3 1/2 Becks aus HAS.

    AntwortenLöschen