Dienstag, 22. Mai 2012

22.05.2012 Oahu - North

Heute Nacht war Graf Zahl zu Besuch. Er hat Mareike still und heimlich eine dritte Null verkauft. Happy Birthday.
USS Arizona Memorial
Auch der Morgen fängt wieder mit dem ausgezeichneten Frühstück an. Für den ein oder anderen Schade, dass es nur Teller und kein Schubkarren gibt.
Dann geht es zum Kulturteil des Tages: Pearl Harbour. Wir wollen das USS Arizona Memorial besuchen. Wir sind um kurz nach 8Uhr dort. Die Parkplätze sind schon gut gefüllt. Das lässt schlimmes vermuten - und in der Tat: Wir bekommen Tickets für 11:15Uhr. Also bleibt genug Zeit die anderen Ausstellungen und Exponate zu besichtigen. Die sind ganz gut gemacht und nicht so übermäßig patriotisch wie so manch andere Memorials.
Wer uns dort sehen will kann demnächst bei Google Street View reinschauen, die waren während unseres Besuches mit einem Aufnahmefahrrad zugegen. Wir haben kräftig gewunken...
Als wir dann endlich 11Uhr haben, dürfen wir schön geordnet in ein Kino, bekommen in einem Film erklärt. wie es überhaupt dazu kam, dass die Arizona gesunken ist und dürfen dann an Bord eines kleinen Tenders, der uns zum Memorial selbst übersetzt. Hier kann man gut die "Tränen der Arizona" sehen, das Öl zieht einen schönen Film durch die Bucht. Aber ist ja bald vorbei, sind ja nur noch 450.000-500.000 Gallonen...
Ananas
Einige Asiaten haben bei dem Film wohl nicht aufgepasst, denn kaum auf dem Memorial posen sie wie für ein Wäschekatalog-Shooting - ohne Worte...
Auch wenn es etwas viel Wartezeit war, ein dennoch lohnender Besuch.
Nächster Punkt ist wieder was kommerzielles: ein Besuch der Dole Plantation. Nun ja, das es kommerziell würde stand ja außer Frage, aber dass es nur kommerziell wird...Eine Tafel mit 20 FAQ beantwortet wirklich alles was man wissen muss. Der Rest sind Andenkenläden und Fressbuden. Mit dem Zug brauchen wir nicht durch die Ananasfelder zu fahren, denn da fahren wir ja die ganze Zeit mit dem Auto durch. Neben allem möglichen Ananasmemorabilia können auch Ananas gekauft werden - für 8$...
Der Besuch hat sich nicht gelohnt, aber es lag ja eh auf dem Weg.
In Haleiwa gibt es ein Shave Eis und ein Andenkenkitschhulafigürchen für Mareikes Armaturenbrett.
Humuhumunukunukuapua 'a
Dann geht es zum gemütlichen Teil des Tages über. Wir machen die erste Beachsiesta am Lanikai Beach. Eine Schildkröte ist auch zugegen, aber nur in der Brandung zwischen den Steinen. Also keine Unterwasserfotos von ihr, aber auch so macht das Beobachten Spaß.  Schnorcheln ist auch ok, aber die Fischpopulation ist sehr übersichtlich. Nach 2 Stunden geht es dann weiter an die Shark´s Cove. Hier schnorcheln wir dann das letzte Mal in diesem Urlaub. Im sanften Nachmittagslicht kann man wunderschön die Fische beobachten. Und heute war der dann fällig - endlich ein Humufischbild. Sehr schön. Ein versöhnliches Ende mit dem Humuhumunukunukuapua'a...
Am Strand findet neben uns eine Hochzeit statt. Genau so, wie wir es nicht gewollt haben: Braut und Brätigam machen eine Stunde lang Fotos. Um sie herum tanzen lauter Leute in Badebuchsen. Die Trauzeugen sitzen sichtlich gelangweilt irgendwo im Schatten. Die Zeremonie findet 10m neben der Straße statt. Während ein Krankenwagen vorbei fährt und Hubschrauber im Tiefflug kreisen wird die Zeremonie unterbrochen...Jeder so wie er will...
Um uns versöhnlich zu Stimmen bietet uns Oahu auch noch einen 1a Sonnenuntergang. Danke.
Die Northshore der Insel hat uns eindeutig besser gefallen als das trubelige Honolulu. Beim nächsten mal wird diese auf der Insel unser Ziel...

Dann geht es zurück ins Hotel, ein paar Cocktails und Bierchen auf die 30 und möglichst nicht an morgen denken...Gute Nacht.


Kommentare:

  1. Alles Liebe zum Geburtstag, Mareike !! Laß Dich von Waldi verwöhnen (und auf Händen tragen, wie es für frisch Verheiratet sein sollte :-))))))

    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hey Frau Waldi,

    Nach Hawaiianischer Zeit hast Du ja erst heute Geburtstag.

    Zum "30." die besten Glückwünsche aus Haßfurt
    von Elisabeth und Gerd, Eleni, Leona, Frank und Claudia,
    sowie Holger

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte auch nochmal 30 sein :-))))) herrlich und wenn es dann noch auf Hawaii ist, aber da kommen ja noch ein paar Nullen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben DANK für die Glückwünsche!!
    Zwei so schöne Ereignisse auf Hawaii erlebt zu haben, ist schon cool ;-)
    LG Mrs. Waldi

    AntwortenLöschen